7. Januar 2015

Balea Rasieröl


Ich brauchte neues Rasiergel und so landete ich bei DM vor dem Regal mit den Rasurprodukten. Dort sah ich das Balea Rasieröl. Ein Öl zur Rasur war mir bisher unbekannt und so nahm ich es mir mit, da ein Öl sehr nach Pflege klingt und im Winter ist die Haut ja immer etwas beansprucht. Das Öl enthält 75ml und hat 2,95 Euro gekostet.

Hersteller:

DM Drogeriemarkt
Carl-Metz-Str.1
76185 Karlsruhe

www.dm.de

Inhaltsstoffe:

Olus Oil | Helianthus Annuus Seed Oil | Prunus Amygdalus Dulcis Oil | Olea Europaea Fruit Oil | Orbignya Oleifera Seed Oil | Calendula Officinalis Flower Extract | Bisabolol | Glycine Soja Oil | Tocopherol | Parfum | Farnesol | Benzyl Salicylate | Citronellol | Geraniol | Limonene | Linalool | Alpha-Isomethyl Ionone.

das Öl:

Das Öl befindet sich in einer transparenten Plastikflasche mit pinkem Pumpspender und transparenter, abziehbarer Schutzkappe. Das Etikett auf der Flasche ist pink. Durch die Flasche sieht man das Öl, welches gelblich ist. Die Flasche ist in eine pinke Pappschachtel verpackt wenn man sie kauft.

Zur Anwendung massiert man einige Tropfen Öl in die Haut ein und lässt es kurz einwirken. Dann kann man mit der Rasur beginnen. Die Klinge soll man während der Anwendung oft ausspülen. Mit dem Pumpspender lässt sich das Öl leicht aus der Flasche entnehmen. Es lässt sich sehr gut auf der Haut verteilen. Diese ist dann mit einem extrem öligen Film überzogen.

Die Klinge gleitet auf dem Film sehr gut und entfernt die Haare gründlich und stoppelfrei. Die Rasur ist mit dem Öl perfekt und hinterher ist kein Rasierbrand vorhanden. Die Klinge lässt sich jedoch nur sehr schlecht reinigen. Sie ist komplett mit Öl verschmiert und dieses bekommt man auch mit ganz heissem Wasser nicht von der Klinge entfernt. Aus diesem Grund verwende ich das Öl nur noch mit Einwegrasierern.

Das Öl haftet auch auf der Haut ziemlich fest und es lässt sich nicht wirklich gut abwaschen. In der Badewanne ist es nicht von der Haut gegangen. Beim Duschen bekommt man es weg wenn man die Haut sehr gut mit Duschgel einschäumt und heisses Wasser verwendet. Die Verträglichkeit des Öls ist sehr gut. Es sind keine Reaktionen aufgetreten. Zudem ist es sehr ergiebig, da man es sehr sparsam anwenden kann und nur ganz wenig davon braucht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen