18. Mai 2014

Dikla Express Nagelhärter


Durch einen Produkttest bin ich in den Besitz des Dikla Express Nagelhärter gekommen. Er ist für splitternde, trockene Nägel gedacht. Es sind 12ml enthalten und man kann ihn z. B. bei Rossmann kaufen. Dort kostet er 12,45 Euro. Nicht sehr günstig.

Hersteller:

Doetsch Grether GmbH
Lörrach

Inhaltsstoffe:

Ethyl Acetate, Butyl Acetate, Nitrocellulose, Isosorbide Diester, Adipic Acid/Neopentyl Glycol/Trimellitic Anhydride Copolymer, Alcohol, Sucrose Acetate Isobutyrate, N-Butyl Alcohol, Benzophenone-3, Perfluorodecalin, Argania Spinosa Oil, Alcohol Denat., Aqua, Hexanal, Panthenyl Triacetate, Dimethicone, Trimethylsiloxysilicate, Tocopheryl Acetate, Trimethylpentanediyl Dibenzoate, Calcium Pnathothenate, Retinyl Palmitate, Isomalt, Magnesium Ascorbyl Phosphate, CI 77510, CI 60725, Rhododendron Ferrugineum, Leaf Cell Culture Extract (Dry), Trisodium Phosphate, Lactic Acid, Phospholipids

der Nagelhärter:

Der Nagelhärter ist in einen weißen Umkarton verpackt. Sein Flakon besteht aus Glas und ist eckig. Er hat einen runden, weißen Schraubverschluss mit integriertem Pinsel. Dieser hat sehr lange, weiche Haare, die dünn angeordnet sind. Er hat eine sehr flüssige Konsistenz und ist transparent blau.

Mit dem Pinsel lässt er sich ganz wunderbar auf den Nagel auftragen. Wie alle Lack-Produkte stinkt er natürlich gewaltig. Den Pinsel streift man vor dem Auftragen am besten am Flaschenhals ab, denn durch die flüssige Konsistenz tropft er sonst. Auf den Nägeln sieht der Nagelhärter transparent aus und verleiht den Nägeln lediglich Glanz.

Er trocknet sehr schnell an und ist innerhalb von einer Minute komplett trocken. Man kann ihn auch als Unterlack verwenden und Nagellack darüber auftragen. Er stärkt die Nägel sehr gut, so dass sie nach ein paar Anwendungen nicht mehr weich und spröde sind und sie hören auf sich zu spalten oder abzubrechen. Von der Wirkung bin ich absolut überzeugt worden und kann den Härter nur wärmstens weiterempfehlen. Die Verträglichkeit ist sehr gut. Er ist zwar teuer, aber dafür kommt man mit der Flasche ewig aus, da man ja nicht viel davon benötigt. Mit Nagellackentferner lässt er sich wieder vom Nagel entfernen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen