27. April 2014

Schaebens Entspannungs Maske Anti-Stress


Sonntags gönne ich mir immer ein Bad und dazu eine Gesichtsmaske. Aktuell habe ich die Schaebens Entspannungs Maske Anti-Stress. Sie soll beruhigen und Feuchtigkeit spenden und enthält Lavendel, Kamille und Capuacu. Von Dermatest wurde sie mit sehr gut ausgezeichnet. Es sind 2x5ml enthalten, was für 2 Anwendungen reicht. Ich habe die Maske bei DM zu 85 Cent gekauft. Bei der Maske handelt es sich um eine Limited Edition.

Hersteller:

Schaebens
50226 Frechen

www.schaebens.de

Inhaltsstoffe:

Aqua, Kaolin, Cetearyl Alcohol, Isoamyl Laurate, Glycerin, Methylpropanediol, Theobroma Grandiflorum Seed Butter, Magnesium Aluminium Silicate, Caprylic/Capric Triglyceride, Titanium Dioxide, Glyceryl Stearate, Zinc Oxide, Ethylhexyl Stearate, Sodium PCA, Allantoin, Ascorbyl Palmitate, Bisabolol, Chamomilla Recutica Flower Extract, Dipotassium Glyzirrhizate, Lavendula Angustifolia Herb Oil, Lavendula Stoechas Extract, Lecithin, Panthenol, Tocopherol, Tocopheryl Acetate, Butylene Glycol, Caprylyl Glycol, Cetearyl Glucoside, Citric Acid, Inulin Lauryl Carbamate, Limonene, Linalool, Pheylpropanol, Tetrasodium Glutamate Diacetate, Xanthan Gum, CI 60725

die Maske:

Die Maske befindet sich in einem lilanen Folienbeutel mit 2 Kammern. Diese kann man anhand einer perforierten Mitte voneinander trennen. Die Kammern habe je eine Einkerbung, durch die man sie einfach per Hand aufreissen kann. Die Maske ist cremig und hat eine hell lila Farbe.

Sie wird auf das Gesicht aufgetragen, wobei man die Augen- und Mundpartie ausspart. Die Menge der Maske ist vollkommen ausreichend für die Anwendung. Die Maske hat einen angenehmen Duft nach Lavendel und Kamille. Der Duft ist nicht zu intensiv.

Die Maske lässt man 10-15 Minuten einwirken und wäscht sie dann mit lauwarmem Wasser ab. Das Abwaschen geht sehr einfach. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut glatt und weich an und ist gut mit Feuchtigkeit versorgt. Die Verträglichkeit ist sehr gut. Die erste Kammer habe ich am letzten Wochenende verwendet, die zweite kommt heute an die Reihe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen