5. April 2014

Rival De Loop Fango Beruhigende Schlamm- Maske

Sonntags trage ich immer eine Gesichtsmaske auf. Aktuell habe ich die Fango Beruhigende Schlamm-Maske von Rival De Loop da. Davon habe ich mir kürzlich zwei Packungen gekauft. Man bekommt sie bei Rossmann und sie enthält 2x8ml, was für 2 Anwendungen ausreicht. Die Maske ist vegan. Sie soll Stoffwechselanregend wirken.

Hersteller:

Dirk Rossmann GmbH
Iserhägener Str. 16
30938 Burgwedel

www.rossmann.de

Inhaltsstoffe:

Aqua, Clay, Kaolin, C12-15 Alkyl Benzoate, Cetearyl Alcohol, Dicaprylyl Carbonate, Sorbitol, Cetearyl Glucoside, Phenoxyethanol, Glycine Soja Oil, Magnesium Aluminium Silicate, Xanthan Gum, Parfum, Allantoin, Sodium Cetearyl Sulfate, Citric Acid, Ethylhexylglycerin, Fucus Vesiculosus Extract, Linalool, Caprylic/Capric Triglyceride, Tocopherol, CI 77947

die Maske:

Die Maske befindet sich in einem beigen Sachet, das in der Mitte perforiert ist, so dass man beide Kammern voneinander trennen kann. Auf dem Sachet ist ein Handtuch zu sehen, auf dem eine Schale mit Fango steht. Jede Kammer hat eine kleine Einkerbung, an der man sie leicht per Hand aufreissen kann.

Die Maske ist völlig ausreichend für eine Anwendung von der Menge her. Sie sieht aus wie Schlamm und fühlt sich sandig an. Sie hat einen herben, frischen Geruch, der an ein Männerduschgel erinnert. Passt nicht unbedingt zu einer Schlammmaske.

Die Maske trägt man auf das gesamte Gesicht auf und spart die Augen- und Mundpartie aus. Das Ganze wird dann 10 bis 15 Minuten einwirken gelassen und dann mit warmem Wasser abgewaschen. Ich nehme dazu einen Waschlappen, damit ist die Maske ruck zuck abgewaschen.

Anfangs brennt die Maske etwas auf der Haut, das lässt aber nach kurzer Zeit nach. Nach der Anwendung ist die Haut gut durchblutet und sieht rosig aus. Zudem fühlt sie sich angenehm glatt und weich an. Ich muss hinterher eine Creme verwenden, da die Haut sonst etwas spannt. Die Maske entzieht ihr etwas Feuchtigkeit. Die Verträglichkeit der Maske ist aber ansonsten gut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen