13. April 2014

Balea Warmwachs Roll-On

In meiner DM Lieblinge Box war der Balea Warmwachs Roll-On enthalten. Bei DM bekommt man ihn zu 4,95 Euro und es sind 20 Vliesstreifen, sowie 100ml Wachs enthalten.

Hersteller:

DM Drogeriemarkt
Carl-Metz-Str. 1
76185 Karlsruhe

www.dm.de

Inhaltsstoffe:

Glocose, Glycerin, Citric Acid, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Parfum, Aqua, Propylene Glycol, Chamomilla Recutica Flower Extract, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, CI 14720

der Roll On:

Verpackt ist das Set in eine Pappschachtel. Darin liegt eine pinke Plastikflasche mit dem Wachs. Sie ist mit Folie versiegelt, die man abziehen muss. Zudem ist ein aufschraubbarer Aufsatz mit einem Roller und einer Schutzkappe enthalten und 2 Pakete mit je 10 Vliesstreifen. Auch eine Anleitung liegt mit bei.

Den Roll On erhitzt man 25 Sekunden in der Mikrowelle. Vorher muss die Folie abgezogen werden und das Erhitzen geschieht ohne den Aufsatz. Nach dem Erhitzen wird der Aufsatz aufgeschraubt. Der Wachs ist dann zäh wie Honig und duftet nach Beeren.

Der Wachs lässt sich mit dem Roller halbwegs gut auftragen. Man muss dabei fest auf die Flasche drücken, sonst kommt nichts raus. Leider kleckert aus den Seiten des Rollers ziemlich viel raus. Der Wachs ist pink und klebt wie sonst noch was.

Nach dem Auftragen legt man den Vliesstreifen auf den Wachs, drückt ihn an und zieht ihn entgegen der Wuchsrichtung mit einem Ruck ab. Vom Schmerz her ist es echt ok und tut nicht sehr weh. Allerdings ist die Wirkung nicht toll. 50% der Haare bleiben auf den Beinen zurück. Bei den Achseln sind bestimmt 75% stehen geblieben. Also habe ich ein zweites mal gewachst. Mit dem selben Ergebnis. Es blieben einfach sehr viele Haare zurück.

Nach dem zweiten Wachsen der Beine und Achseln war dann der Wachs alle und so musste ich dann letztendlich zum Rasierer greifen, weil das Ergebnis einfach schlecht war. Die Wachsreste kleben sehr fies und lassen sich nur ganz schwer entfernen. Man muss sie richtig mit Seife, heißem Wasser und einem Waschlappen abschrubben. Die Verträglichkeit vom Wachs war ok.

Die Vliesstreifen sollen wiederverwendbar sein, aber das kann ich nicht bestätigen. Sie sind so mit Wachs verknöst, dass man sie nicht mehr gebrauchen und auch nicht reinigen kann. Die kann man in die Tonne schmeissen wenn sie benutzt sind. Nachkaufen werde ich dieses Produkt nicht, für mich ein totaler Flop, da bleibe ich beim Rasierer. Zudem sind 4,95 Euro für eine Anwendung dann auch ganz schön teuer.

Kommentare:

  1. Also das hört sich ja gar nicht gut an. :/ Da graut es mir ja schon davor es selber auszuprobieren! Und wie schnell der Wachs leer geht .. krass! :o

    AntwortenLöschen
  2. Den Roll-on werde ich wohl nicht testen, dachte er wäre sehr praktisch, aber nachdem was du schreibst....

    Das Wachs im Topf fand ich allerdings ziemlich gut.
    Nach 4 Wochen immernoch fast haarlos und der Topf reicht für 2x wachsen, hab also noch die Hälfte...und ich war ziemlich großzügig.

    Die Vliesstreifen habe ich für ein paar Minuten in Wasser gelegt und danach ausgewaschen, ging ohne Probleme.

    LG, Kim

    AntwortenLöschen